Der Bauernhof kommt in die Schule

Die Bauernhof-Botschafter bringen Landwirtschaft zum Anfassen und Erleben in Ihren Unterricht.

In der Region Bocholter Aa buchbar

Wir vermitteln Landwirte für einen Besuch in Ihre Schulklasse in der Region Bocholter Aa mit den Kommunen Isselburg, Bocholt, Rhede, Borken und Velen.

R

Für Schulen kostenfrei

Das vom WLV getragene Projekt wird mit ermöglicht durch Leader-Fördermittel und in Kooperation mit dem Bildungsanbieter i.m.a. e.V. Daher entstehen für Sie keine Kosten.

Bauernhof-Botschafter: Landwirt:innen kommen in die Schule!

Sie möchten Ihren Schülerinnen und Schülern die Themen Ernährung und Landwirtschaft abwechslungsreich durch Experten vom Hof näher bringen?
Sie haben keine Zeit einen Ausflug auf den Bauernhof zu machen?

Unsere Bauernhof-Botschafter kommen zu Ihnen in die Schule!

Abwechslungsreich und authentisch bringen Landwirtinnen und Landwirte Schulklassen das Thema Ernährung und Landwirtschaft mit Themenkoffern, Bildern und Filmen vom eigenen Hof und Mitmach-Aktionen näher.

Zum Projekt

Bauernhof-Botschafter

Im Alltag kommen Kinder immer seltener in Kontakt mit der Herkunft ihrer Lebensmittel und der Natur. Obwohl der Kreis Borken immer noch zu den vielseitigsten Landwirtschaftsregionen Deutschlands gehört, trifft das auch auf viele Kinder und Jugendliche im Westmünsterland zu. Fernsehen und Bücher vermitteln häufig ein Bild, welches wenig mit der Realität zu tun hat.

Dem wollen viele Eltern und Lehrer entgegenwirken. Den Schulen fehlen aber häufig die Ansprechpartner, um einen Landwirt oder eine Landwirtin als Expertin für einen Besuch im Unterricht zu gewinnen. Hier wollen wir mit unserem Bauernhofbotschafter-Projekt in der Leader-Region Bocholter Aa Brücken schlagen. Schulen in den Kommunen Velen, Borken, Rhede, Bocholt und Isselburg können dieses kostenlose Angebot ab sofort in Anspruch nehmen.

Gerne vermitteln wir zusätzlich oder auch unabhängig davon einen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb in der Nähe für Ihren Besuch auf einem Hof.

Unterrichtsthemen

Unsere Themen knüpfen handlungs- und kompetenzorientiert an Lehrplan-Inhalte verschiedener Unterrichtsfächer an (wie z.B. Biologie, Chemie, Hauswirtschaft, Technik, Erdkunde, Ethik, u.v.m.). Wir können die Inhalte in Absprache mit Ihnen sowohl an das Alter als auch an die Schulform anpassen.

Gesunde Ernährung

„Vom Korn zum Brot“
„Die Wege der Milch“
„Rund um die Kartoffel“
„Was steckt in unserer Brotdose“

Landwirtschaft allgemein

„Landwirtschaft heute – ein Überblick“
„Berufsbild Landwirt/in“
„Technik in der Landwirtschaft“
„Gruppen-Diskussion zu landwirtschaftlichen Themen“

Umwelt- & Naturschutz

„Stoffkreisläufe und Wechsel-
beziehungen im Ökosystem“
„Nachhaltige Landwirtschaft“
„Tierhaltung in der Landwirtschaft“
„Landwirtschaft und Biodiversität“
„Mythen rund um die Landwirtschaft“

Nicht das
passende dabei?

Sprechen Sie uns gerne an!

Wer sind unsere Bauernhof-Botschafter?

          Unsere Bauernhof-Botschafter sind alles aktive oder ehemalige Landwirtinnen und Landwirte aus den verschiedensten Bereichen (z.B. Viehhaltung, Ackerbau, Hauswirtschaft) und damit Experten auf Ihrem jeweiligen Gebiet. Für den Einsatz in Schulen wurden Sie zusätzlich pädagogisch geschult.

     

    Astrid Große Kleimann

    Astrid Große Kleimann

    Landwirtin aus Borken

    Expertin für:

    • Pferdehaltung
    • Getreide
    • Schweinehaltung
    Kathrin Jünck

    Kathrin Jünck

    Landwirtin aus Velen

    Expertin für:

    • Milchviehhaltung
    • Getreide
    Matthias Schüling

    Matthias Schüling

    Landwirt aus Rhede

    Experte für:

    • Milchviehhaltung
    • Getreide
    Tanja Ketteler

    Tanja Ketteler

    Landwirtin aus Borken

    Expertin für:

    • Ökologische Landwirtschaft nach Bioland-Richtlinien
    • Milchviehhaltung
    Brigitte Nienhaus

    Brigitte Nienhaus

    Landwirtin aus Rhede

    Expertin für:

    • Biodiversität
    • Getreide
    Eva Tangerding

    Eva Tangerding

    Landwirtin aus Rhede

    Expertin für:

    • Ernährung
    • Schweine
    • Getreide

    Thomas Langenberg

    Landwirt aus Bocholt

    Experte für:

    • Milchviehhaltung
    • Getreide

    Pia Honsel

    Landwirtin aus Bocholt

    Expertin für:

    • Geflügelhaltung
    • Pferdehaltung
    • Getreide

    Michael Rottbeck

    Angestellter Landwirt aus Rhede

    Experte für:

    • Schweinehaltung
    • Getreide

    FAQ

    Die häufigsten Fragen zum Projekt

    In welche Schulen kommt der Bauernhof-Botschafter?

    Das Unterrichtsangebot richtet sich an alle allgemeinbildenden Schulen sowohl der Primarstufe, als auch Sekundarstufe I und II.

    In welche Orte kommen die Bauernhof-Botschafter?

    Wir vermitteln Landwirte für einen Besuch in Ihre Schulklasse in der Region Bocholter Aa und Issel mit den Kommunen Isselburg, Bocholt, Rhede, Borken und Velen.

    Mein Ort ist nicht dabei. Kann ich den Bauernhof-Botschafter trotzdem bestellen?

    Ist Ihre Region nicht dabei? Melden Sie sich gerne bei uns. Wir vermitteln Sie weiter.

    Entstehen Kosten für die Schule?

    Nein, dank Förderung ist der Besuch der Bauernhof-Botschafter im Unterricht  kostenfrei!

    Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln des Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete, unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Wie lange dauert ein Besuch?

    Ganz nach Ihren Bedürfnissen können wir unsere Unterrichtskonzepte umsetzen. Wir empfehlen aber eine Dauer von 75 bis 90 Minuten (mit oder ohne Pausen).

    Auch mehrere Klassenbesuche an einem oder mehreren Tagen oder Projektwochen sind denkbar. Sprechen Sie uns hierzu gerne an. Wir schauen nach Lösungen, die zu Ihnen passen.

    Kann der Bauernhof-Botschafter auch per Videokonferenz kommen?

    Prinzipiell ist auch ein Besuch per digitaler Zuschaltung möglich. Hierfür können wir authentische Hofbilder, -präsentationen und Hofvideos nutzen. Eindrucksvoller und methodisch abwechslungsreicher ist aber natürlich ein Besuch vor Ort in Präsenz.

    Wer steckt hinter den Bauernhof-Botschaftern?

    Unsere Bauernhof-Botschafter sind alle aktive oder ehemalige Landwirtinnen und Landwirte aus den verschiedensten Bereichen (z.B. Viehhaltung, Ackerbau, Hauswirtschaft) und damit Experten auf Ihrem jeweiligen Gebiet. Für den Einsatz in Schulen wurden Sie zusätzlich pädagogisch geschult.

    Stimmen zum Projekt

    Landwirt:innen, Lehrer:innen und Projektunterstützer:innen berichten von Ihren Erfahrungen

    „Ich freue mich über das grüne Licht: „Landwirtschaft und Schule besser zusammenzubringen ist ein Ziel, das wir als WLV mit unserem Projekt „Lernort Bauernhof“ schon länger verfolgen. In dessen Rahmen vermitteln wir in der Hauptsache Hofbesuche. Dass umgekehrt Landwirte in die Schulen gehen, ist aber bislang noch die große Ausnahme und konnte in so strukturierter Weise in unserer Region auch noch nie angeboten werden. Wir spüren da aber einen großen Bedarf.“

    Bettina Hueske

    Landwirtin aus Südlohn, Stv. WLV-Kreisverbandsvorsitzende

    „Das regionale Bildungsbüro im Kreis Borken ist Kooperationspartner des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes e.V. und unterstützt das Projekt Bauerhof-Botschafter sehr gern. Durch die vielfältigen Methoden der Botschafter:innen lernen und erleben Kinder mit allen Sinnen und bekommen von den Landwirt:innen Wissen aus erster Hand. Dieses Lernen prägt sich nachhaltig ein und sensibilisiert die Kinder für die aktuellen Themen der Zeit.“

    Sandra Renzel

    Bildungsbüro Kreis Borken, Landwirtschaft und Schule, Phänomexx

    Ansprechpartner

    Ulrich Schäpers

    Zuständiger Projektkoordinator des auf zwei Jahre angelegten Förderprojekts „Bauernhofbotschafter in der Leader-Region Bocholter Aa“ ist Ulrich Schäpers. In dem Projekt begleitet er die Gruppe der Botschafter, die aus Landwirten und Landwirtinnen aus der Region besteht, fachlich und organisatorisch. Diese führen in den Kommunen Velen, Borken, Rhede, Bocholt und Isselburg regelmäßig Besuche an Grund- und weiterführenden Schulen durch.
    Herr Schäpers wohnt in Rhede und ist an Werktagen vormittags telefonisch erreichbar. Mit dem schulischen Bereich hatte er bereits Berührungspunkte im Zuge der Durchführung von Potentialanalysen mit Achtklässlern und als Berater für Persönlichkeitsentwicklung im Schulfach „Glück“.

    Kontakt 

    Das Bauernhof-Botschafter-Kontaktbüro befindet sich in der
    WLV-Kreisgeschäftsstelle Borken
    Butenwall 17, 46325 Borken

    Ansprechpartner:

    Projektkoordinator Ulrich Schäpers
    Tel. 02861/9306-63
    info@bauernhof-botschafter.de

    Förderer und Kooperationspartner

    Die Projektentwicklung und -etablierung wurde mit Leader-Mitteln gefördert. LEADER (frz. Liasion entre actions de développement rurale) ist eine Fördermaßnahme der Europäischen Union zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Das Programm dient der Strukturförderung und wird finanziert aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER). Ziel ist die Unterstützung einer eigenständigen und nachhaltigen Regionalentwicklung. Das auf zwei Jahre angelegte Projekt wird in der Region „Bocholter Aa“ umgesetzt mit den Kommunen Isselburg, Bocholt, Rhede, Borken und Velen).

    Fachliche Partner sind die Bildungsanbieter Stadt und Land in NRW e.V. und „information.medien.agrar e.V.“ (i.m.a) sowie das Bildungsbüro für den Kreis Borken.